Unsere burgenländischen Ahnen

Franz Pilz und Maria Pilz geborene Leitgeb bewirtschafteten eine bescheidene Bauernschaft in Neusiedl bei Güssing im sogenannten „Buichgraben“ (Buchgraben).

Lygias Vater Eduard Pilz war der jüngste Sohn und konnte daher den Bauernhof nicht übernehmen.  Er hatte die Wahl, mit finanzieller Unterstützung seiner Mutter katholische Priester oder Lehrer zu werden.  Lygia verdankt ihre Existenz dem Umstand, dass sich ihr Vater für die zweite Variante entschied und als Junglehrer nach Kärnten zog…

Die „Moam“

Der „Vouda“

Ein bisschen mehr ist geplant, auch ein wenig Baugeschichte, denn die ist recht interessant.

Werbung
Datenschutz-Einstellungen