Schaugarten

Unser Garten ist zur Zeit nur nach Vereinbarung zu besichtigen! Die Besichtigung ist KOSTENLOS.

Führung: Da kein Wanderplan und keine Numerierungen und  Schautafeln vorhanden sind und manche Bereiche gutes Schuhwerk und Trittfestigkeit erfordern, ist die Begehung nur in geführter Weise möglich.

Hier zähle ich einige der Bereiche des Gartens auf. An die dreißig Jahre wurde inzwischen in die Gestaltung eines Fleckchens Erde investiert, das nur aus einem ausgemergelten Feld in Hanglage und einem gerodeten Obstgarten und einem Tümpel voller Unrat (vormals Teich) bestand, als es im Jahr 1983 von den Vorbesitzern käuflich erworben wurde.

Misserfolge und Rückschläge ließen uns nie von unserem Ziel abrücken, das vernachlässigte Grundstück wieder in ein gutes Stück Natur zurückzuverwandeln. Das ist uns nun schon einigermaßen gelungen, aber es bleibt immer zu tun und man lernt nie aus.

Vieles, was hier aufgezählt ist, wird auf anderen Seiten beschrieben. Sobald Zeit ist, werden Links angebracht!°

  • Skulpturengarten mit eigenen Kunstobjekten und Werken von befreundeten Künstlern
  • Asiatika
  • Permakulturgarten mit Hochbeet und Hügelbeeten
  • Feuerplatz für jahreszeitliche Feuer und Lagerfeuer
  • kleiner Lagerfeuerplatz
  • Meditationsplatz & Meditationsraum (= Meditationshütte)
  • zwei Naturteiche/Biotope
  • Agnihotra-Platz (Rituale bei Sonnenuntergang)
  • ursprünglicher Weingarten (Naturwein in einer Uhudlergemeinde)
  • Streuobstgarten (viele Obst- und Beerensorten)
  • Sonnenterrasse am Carport (auch zum „Sternderlschauen“)
  • Kräutergarten & Kräuterbeet
  • kleiner Steingarten
  • Bienenschutzgarten (zwei Bienenwiegen)
  • Igelhaus und „Igelhausen“
  • Schmetterlingshotel
  • Insektenhotel
  • Fledermaus-Schlafplatz
  • Nistkästen
  • Kraft- und Entspannungsplätze
  • Pentagondodekaeder (Energieplätze)
  • Kräuterwelt
  • vielerlei Spazier- und Abenteuerwege
  • und viele wilde Ecken!

Werbung
Datenschutz-Einstellungen