Ein verträumtes Naturreich…

So empfinden wir unseren halbwilden Naturgarten trotz all der Frost- und Trockenschäden, die ihm dieses verrückte Jahr bisher zugefügt hat.

Ja, und wie es aussieht, wird es heuer ein klein wenig Obst geben. Da kommt Freude auf nach dem Katastrophenjahr 2016!

Werbung
Datenschutz-Einstellungen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto.Abmelden / Ändern )

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto.Abmelden / Ändern )

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto.Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s